SV Sinzheim – FC Phönix Durmersheim Damen

Am 7. Spieltag traten wir gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer SV Sinzheim an. Mit gewissem Respekt starteten wir das Spiel. Orientierungslosigkeit und fehlende Konsequenz ließen uns schon nach 18 Minuten in 2:0 Rückstand geraten. Doch, wie so oft ist das der Weckruf, der uns zum Weitermachen animiert. Wir fingen an, schönen Fußball zu spielen. Vor allem die immer mutig werdende Abwehr ließ den Gegnern keine Chance mehr. Jana Diehl gelang es in der 37. Minute den Anschlusstreffer zu erzielen. Keine 2 Minuten später traf Meike Pelic zum 2:2. Durch geschicktes Spiel und Kampf erlangten wir durch einen Treffer von Jana Diehl die Führung und konnten mit etwas Luft in die Pause gehen.

Die ersten 20 Minuten spielten wir weiter, als hätte es keine Pause gegeben. In der 68. Minute konnte Jana Diehl das Ergebnis auf 2:4 erhöhen. Danach waren wir uns zu sicher und ließen den Damen von Sinzheim mehr Raum zum Spielen. Diese nutzten die Chance und erzielten erst das 3:4 um dann in der 86. Minute zum Ausgleich zu treffen. Es schien nochmal spannend zu werden. Am Ende war es die angeschlagene Jasmin Fechner, die uns zum wohlverdienten Sieg führte. Ein besonderes Lob geht an unsere Torfrau Manuela Schmitt, ohne die wir an diesem Tag schlecht ausgesehen hätten.

Wir auf Facebook

About Meike Pelic